Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Ukraine - Wie können wir helfen?

Ukraine - Wie können wir helfen?


# Angebote
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht am Dienstag, 8. März 2022, 16:56 Uhr
Ukraine - Wie können wir helfen?

Die seelische und physische Not der Ukrainerinnen und Ukrainer ist bedrückend, die Bilder, die uns über TV und Internet erreichen, schockierend. Gleichzeitig fragen viele, wie sie unterstützen können: den Menschen in der Ukraine selbst, aber auch den vielen Geflüchteten, die nach und nach auch Berlin und unseren Kirchenkreis erreichen. Viele bereiten sich bereits darauf vor.

Finanzielle Spenden

Wenn Sie Menschen in der Ukraine bzw. aus der Ukraine unterstützen wollen, dann können Sie spenden an die Diakonie-Katastrophenhilfe oder an die Ukraine-Hilfe der Anstaltskirchengemeinde Lobetal.

Spendenkonto Diakonie-Katastrophenhilfe:

Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
Spendenstichwort: Ukraine Krise

Spendenkonto Anstaltsgemeinde Lobetal:

cura hominum e.V.
KD-Bank eG
IBAN DE17 3506 0190 0808 0808 00
Spendenzweck: Nothilfe

 

Unterkünfte und Sachspenden, Ehrenamtliches Engagement

Wenn Sie eine Unterkunft anbieten möchten oder anderweitig helfen wollen, dann finden Sie Informationen auf der Website unseres Landkreises Teltow-Fläming oder Sie schreiben ukraine-hilfe@teltow-flaeming.de.

Auch der Landkreis Dahme-Spreewald informiert über Möglichkeiten der Unterstützung.

Unterstützung in konkreten Fragen rund um die Aufnahme von Geflüchteten bietet die Migrationsfachberatung unseres Diakonischen Werkeswww.dw-tf.de.

Kleiderspenden sammeln die Kleiderkammern, zu finden unter dem Sozialatlas Teltow-Fläming.

Unsere Jugendkirche in Zossen sammelt bestimmte Sachspenden im Zeitraum vom 4. bis 8. April jeweils zwischen 17 und 18 Uhr.

Wer in berlin-nahen Kommunen lebt, kann auch in Erwägung ziehen, direkt den Geflüchteten in Berlin zu helfen. Interessierte können sich an die Berliner Stadtmission wenden, die dafür zwei E-Mail-Adressen geschaltet hat. Anfragen zu Spenden und Bedarfe richten Sie an nothilfe@berliner-stadtmission.de. Bei ehrenamtlicher Unterstützung vor Ort schreiben Sie an: ehrenamt@stadtmission-berlin.de.

Auch die Ev. Invitas-Kirchengemeinde Glasow-Mahlow hat einen Informationsflyer über Hilfsmöglichkeiten in der Region zusammengestellt.